10. Februar 2015

PEGIDA und Co. - Analysen der RLS

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung hat einige Texte veröffentlicht, die sich mit der Afd und PEGIDA befassen. Einschlägige Untersuchungen zeigen, dass ausländerfeindliche Ressentiments insgesamt eher auf dem Rückzug sind, auch wenn das lautstarke Auftreten von PEGIDA und Co. zunächst anderes vermuten lässt. Doch kann von Entwarnung keine Rede sein. Wie Ressentiments entstehen und sich verfestigen, was es mit der Krise in Europa zu tun hat, und wie die Linke darauf reagieren kann, untersuchen Max Lill und Horst Kahrs:

Horst Kahrs (Jan 2015): Zerfall des Mythos von der «Mitte» - Ausbreitung eines «sozialen Nationalismus» 

Max Lill (Jan 2015): Rechtspopulistische Früchte der Vermarktlichung

Max Lill (Jan 2015): Trügerische Ruhe im bedrohten Paradies